Erfolgskonzept Personal Training

Erfolgskonzept Personal Training

Das Mentorship-Programm für Personal Trainer

Am Wochenende habe ich die Zeit genutzt, drängende Fragen meiner Teilnehmer vom Mentorship-Programm Personal Training zu beantworten und den Video-Call der vergangenen Woche für mich auszuwerten.

Innerhalb einer geschlossenen Plattform bekommen meine Teilnehmer pro Woche eine Aufgabe, ein Webinar, einen Podcast, PDF-Datein bzw. Videos freigeschaltet. Daraus ergeben sich die nächsten Schritte, Aufgaben und to-do-Listen.

Die sich daraus ergebenen Fragen bzw. Problemstellungen beantworte ich dann innerhalb unserer geschlossenen Facebook-Gruppe oder wie an diesem Wochenende in Form eines neuen Video-Inputs. Somit können alle Teilnehmer auch von den Herausforderungen der anderen Teilnehmer profitieren und für sich positiv anwenden. Damit vermeiden sie unnötige Risiken und sparen vor allem enorm Zeit.

Typische Fragen

Typische Fragen die ich in den ersten beiden Step’s (Dein Fundament/Persönlichkeit und Dein Unternehmen/Erfolgreich Wirtschaften) meiner Erfolgspyramide u.a. gestellt bekommen habe:

  • Was mache ich, wenn meine Motivationen nur „zu 15% gefüllt“ sind?
  • Worin unterscheiden sich persönliche und unternehmerische Werte und welche Konsequenzen hat das?
  • Wie durchlaufe ich optimal den Prozess vom Angestelltenverhältnis zur Selbstständigkeit als Personal Trainer?
  • Was, wenn ich mir meine Ziele zu hoch gesteckt habe? Korrigieren oder Ursachenforschung?
  • Was sind meine Kernkompetenzen? Was kann ich besonders gut?
  • Rentenversicherungspflicht und Statusfeststellungsverfahren?
  • Kann ich meine Mutter / Bruder / Schwester / Mann / Frau anstellen?
  • Kann ich etwas absetzen, wenn ich meine Firma noch nicht gegründet habe?

Viele dieser Fragen und weitere Fragen beantworte ich auch in meinem eBook „Das Steuer 1×1 für Personal Trainer und Coaches“.

Das ist sicherlich alles „nicht ohne“, aber letztendlich geht es um den Aufbau eines erfolgreichen und nachhaltigen Personal Training Unternehmens und das erfordert Klarheit, Leistungsbereitschaft, Offenheit, Mut und Durchhaltevermögen.

Als besonders hilfreich haben sich die Erfolgs-Teams bewahrheitet, die ich innerhalb meiner Mentorship-Gruppe gebildet habe.

Wir haben nun gemeinsam fast 1/3 des Weges geschafft.

Werte (persönliche und unternehmerische), Motivatoren, Glaubenssätze, Vision und Ziele sind erarbeitet.
Aktuell kläre ich über sämtliche steuerrechtlichen Gegebenheiten zu unserem Beruf auf, bevor es nächste Woche um Absicherung und exakte Honorarkalkulation gehen wird. Und bis Weihnachten haben wir es geschafft, die Zielgruppe und den dazugehörigen, persönlichen Markenkern zu erarbeiten. Ein wichtiger Meilenstein für das zukünftige Personal Training Business.

Nächstes Mentorship-Programm ab April 2020

Ab Januar 2020 können sich wieder Interessenten in meine Mentorship-Warteliste eintragen. Kürzlich bekam ich die Frage von einem Interessenten: Was, wenn ich nach ein paar Wochen spüre, dass das Mentorship-Programm nicht das Richtige für mich ist. Das wird nicht passieren.

Um genau das zu verhindern, führe ich im Vorfeld mit allen Interessenten ein persönliches Telefonat. Dabei gehe ich auf alle Fragen rund um das Mentorship-Programm ein und zeige den Weg auf, den wir gemeinsam gehen. Das Ziel ist es, in 182 Tagen sich sein erfolgreiches Personal Training Konzept aufzubauen. Ebenso sprechen wir natürlich über das Investment. Ich sage immer: „Wer bereit ist, in seine persönliche Weiterentwicklung und sein Unternehmen zu investieren, der wird mit diesem Programm sich etwas einzigartiges aufbauen und durch das Vermeiden von Fehlern ein Vielfaches des Investment „sich zurückholen“.“

Mein Mentorship-Programm ist perfekt für Dich, wenn…

  • Du davon träumst, Dein eigenes profitables Personal Training Unternehmen aufzubauen, egal ob haupt- oder nebenberuflich.
  • Du Zeit und Geld sparen und teure Fehler vermeiden willst: Schritt für Schritt lotse ich Dich durch den Dschungel einer Unternehmensgründung – von Steuerrecht und Absicherung über Honorarkonzeption und Buchhaltung bis hin zu Deiner glasklaren Positionierung, Erarbeitung Deiner Zielgruppe und dazugehörigen Marketingstrategien.
  • Du endlich ins TUN kommen willst: Bei meinem Erfolgskonzept geht es um Umsetzung. Regelmäßige Gruppen-Coaching-Sessions geben Dir die nötige Unterstützung, Motivation und Feedback.
  • Du ein Unternehmen aufbauen willst, das 100% auf Deine Persönlichkeit, Deinen Werten, Deiner Lebenssituation und Deinen Fähigkeiten abgestimmt ist. Es geht um DEIN unverwechselbares Erfolgskonzept Personal Training.
  • Du Dich mit gleichgesinnten Kollegen der Mentorship-Gruppe austauschen und motivieren lassen willst.

Weitere Informationen zum Mentorship-Programm findest Du hier…

Wenn Du Interesse an meinem Mentorship-Programm hast, dann schreibe mir bitte eine eMail und wir vereinbaren schon jetzt einen Telefontermin.

Der Start des Mentorship-Programm’s ist im April 2020. Ich hoffe auf das Verständnis aller Interessenten, dass mein Programm auf 20 Teilnehmer begrenzt ist. Nur so kann ich eine durchgehend hohe Qualität garantieren.

So, und nun geht’s weiter ….

Achse eines noch: Ich werde immer wieder gefragt, ob ich überhaupt noch als Personal Trainer arbeite.

Die klare Antwort ist: JA! Seit mehr als 22 Jahren arbeite ich hauptberuflich als Personal Trainer – meinem Traumberuf – und verdiene damit mein Geld, um meine Familie zu ernähren, meine Rente zu finanzieren und Freude am Leben zu haben.

Ich weiß, dass dies nicht vielen Kollegen gelingt. Das hat oftmals klare Gründe. Genau das ist der Antrieb für mich, dass es den Teilnehmern meines Mentorship-Programm’s nicht so geht. Sie sollen erfolgreich sein und ebenso ihren Traumberuf nachhaltig und erfolgreich leben können.

6 Kommentare
  • Jana Hartmann
    Veröffentlicht um 11:38h, 26 November Antworten

    Dieses MSP ist absolut empfehlenswert! Du bekommst nicht nur alle Fragen geklärt, es werden dir auch alle Zweifel genommen und du erhältst genau die Unterstützung, die du brauchst! Ein tolles Programm mit einem topp Mentor!
    Vielen Dank Eginhard für deine Zeit und deinen Einsatz!

    • Eginhard Kieß
      Veröffentlicht um 18:46h, 26 November Antworten

      Herzlichen Dank Jana für Deine unterstützenden Worte und Dein Feedback. Ich freue michz, dass ich Dich bei DEeinem Traumberuf „Personal Trainerin“ unterstützen kann.

  • Philipp Knirk
    Veröffentlicht um 10:48h, 27 November Antworten

    Den Namen Eginhard Kieß hörte ich das erste mal in Kombination mit den Worten „besser könnt ihr euer Geld nicht investieren.“ Das war auf einer Fortbildung zum Thema Personal Training beim dflv. Und ja, es stimmt.
    Gerade wir angehenden Personal Trainer machen uns in erster Linie Gedanken darüber, wie wir Klienten akquirieren können, wie wir ein ansprechendes Training durchführen usw. Womit wir uns wahrscheinlich nicht so viel auseinandersetzen wollen ist die Frage nach der Buchhaltung, nach steuerrechtlichen Dingen, nach wirtschaftlichen Aspekten. Und hier wird ein ganz großer Wert des Mentorship Programms deutlich. Wenn wir uns darüber keine Gedanke machen und entsprechend planen und handeln, kann es ganz schnell übel für uns enden. Und dann ist es egal, was für ein tolles Training wir anbieten, dann sind wir pleite.
    Eginhard gibt hier leicht verständliche und hilfreiche Hinweise auf Stolpersteine auf dem Weg zum erfolgreichen Personal Trainer, die ich persönlich in meiner grenzenlosen Naivität übersehen und mir höchstwahrscheinlich beide Beine gebrochen hätte.
    Außerdem geht im Mentorship Programm darum die Frage beantworten zu können „Warum mache ich das und was mache ich besser als alle anderen?“ Und zwar mit Überzeugung.
    Nach dem ersten Drittel des Mentorship Programms kann ich schon sicher sagen, dass es eine gute Entscheidung war hier teilzunehmen. Bei diesem grandiosen Input MUSS sich der Erfolg einfach einstellen.
    Außerdem bleibt keine Frage unbeantwortet. Hat jemand gerade aktuell eine Sache, die ihn beschäftigt dann kommt prompt ein persönliches Feedback, oder ist die Thematik vielleicht für die gesamte Gruppe interessant, ein Video oder ein Webinar. Heutzutage würde man das wohl als erstklassigen Support bezeichnen.
    Also rezitiere ich nochmals „besser könnt ihr euer Geld nicht investieren.“

    • Eginhard Kieß
      Veröffentlicht um 11:34h, 27 November Antworten

      Lieber Philipp! Was für ein „Ritterschlag“. Ich bin sprachlos und unendlich dankbar für Deine wunderbaren Worte. Sie spornen mich an, motivieren mich und zeigen mir, dass ich Dich, Euch sinnvoll und erfolgreich unterstütze. Das tut so gut zu wissen und zurückzubekommen. Nochmals aus vollem Herzen DANKE. Eginhard

  • Allegra Weidmann
    Veröffentlicht um 14:38h, 27 November Antworten

    Was Besserers als das MSP hätte mir nicht passieren können. Ich habe anfänglich gezögert und bisher keinen Tag bereut nun doch dabei zu sein.
    Ohne Eginhards Wissen und seine wertvollen Tips hätte ich mich niemlas gewagt einen Schritt in Richtung Selbstständigkeit zu gehen.
    Meines Wissens nach gibt es keine andere Ausbildung die so detailiert auf alle wichtigen Punkte einer Existenzgründung als PT eingeht.
    Neben all den steuerrechtlichen Dingen die zu beachten sind geht es vor allem auch darum was mich als Person und PT ausmacht. Was unterscheidet mich von anderen und wo liegt meine Kernkompetenz?
    Und natürlich welches Stundenhonorar muss ich überhaupt nehmen um davon leben zu können und wie verkaufe ich es?

    Eginhard steht und geduldig mit Rat und Tat zur Seite. Alle Fragen werden zeitnah und ausführlich beantwortet.
    Einen besseren Coach an meiner Seite kann ich mir nicht vorstellen.
    Nicht überlegen, einfach MACHEN !!!

    • Eginhard Kieß
      Veröffentlicht um 13:08h, 28 November Antworten

      1000 Dank für diese wunderbare Referenz Allegra. Das ist Wertschätzung pur!
      Ich freue mich riesig, dass ich Dich bei Deinem Traumberuf „Personal Trainerin“ unterstützen darf. Auf Deinen großen Erfolg, Eginhard

Einen Kommentar schreiben