Vitalmonitor – Stressmanagement und Work-Life-Balance

Warum ist die HRM Messung ein wichtiger Indikator für das mögliche Burnout-Risiko?

Seid vielen Jahren nutze ich im Personal Training den Stresspilot wenn’s darum geht, mit meinen Klienten im Bereich der HRV und des Biofeedbacks zu arbeiten. Die Ergebnisse sind manchmal ernüchternd, der Nutzen sehr groß. Ich kann jedem Kollegen dringend empfehlen, sich mit diesem Bereich auseinander zu setzen und in diesem Bereich sich schulen zu lassen. Mit dem Vitalmonitor haben wir ein leistungsfähiges und starkes Messinstrument zur Verfügung, welches uns eine ganzheitliche Gesundheitsbetreuung ermöglicht.

Die Funktion des Vitalmonitor zusammengefasst:
1. Individuelles Regenerations- und Stressmanagement per HRV-Analyse und Online-Coaching mit dem weltweit genauesten Bluetooth-EKG-Sensor „Vitalmonitor PRO“ von PULSE7.

2. Objektive Erfassung des aktuellen Zustandes vom Gesamtorganismus mit Sensor und APP. Basis sind Kurzzeit-HRV Messungen (3min) in Ruhe und intraindividuelle Bewertung. Die Daten werden automatisch und verschlüsselt in eine Cloud übertragen und dort für Kunde und dem von ihm freigegebenen Trainer verfügbar.

Warum setze ich den Vitalmonitor im Personal Training ein? Welche Gründe sprechen dafür?
· Weil ich gleich im Erstgespräch mit meinem Klienten mit einem „Quickcheck“ in 3 Minuten eine Momentaufnahme seines Regenerationszustandes, Stress und Bio Age machen kann und damit leichter eine Brücke zu Lösungsansätzen und meinen Leistungen bauen kann

· Weil es egal ist ob mein Klient ein Nicht-Sportler, Sport-Einsteiger oder Wiedereinsteiger oder Leistungssportler ist

· Weil ich mit sehr wenig Aufwand ein objektives Feedback höchster Qualität aus dem Organismus meines Klienten erhalte

· Weil mein Klient mit einer bis zwei Messungen pro Tag einen sehr geringen zeitlichen Aufwand hat und autonom ist

· Weil ich sehen kann, wann mein Klient beansprucht ist und wann er erholt ist, egal wo ich bin und egal wo der Klient gerade ist

· Weil ich mit meinem Klienten über den Vitalmonitor Chat in Verbindung treten kann und ihm darüber anerkennende und motivierende Botschaften übermitteln kann

· Weil ich den Intensitätsgrad meiner Betreuung frei gestalten kann, von situativem Feedback bis zu wöchentlichem Feedback

· Weil ich anhand der Messdaten kritische Entwicklungen meines Klienten rechtzeitig erkennen kann und Gegenmaßnahmen einleiten kann und so vor Überforderung schützen kann

· Weil ich ein Training meines Klienten im Bedarfsfall sogar tagesaktuell steuern kann

· Weil ich anhand der Messdaten eine Gesprächsbasis habe und auf die Gesamtsituation oder Details eingehen kann

· Weil ich anhand der Messdaten meinem Klienten Zusammenhänge zwischen belastenden und erholenden Faktoren erklären kann

· Weil mein Klient durch die Messungen die Möglichkeit hat, Zusammenhänge zwischen seinem Verhalten und der Reaktion seines Organismus herzustellen

· Weil mein Klient durch das objektive Feedback aus seinem Organismus das subjektive Empfinden besser einschätzen kann

· Weil bei meinem Klienten eine erhöhte Selbstwahrnehmung entsteht, die es ihm erleichtert in die Selbstverantwortung zu gehen und sein Leben und seine Vitalität aktiv zu gestalten

· Weil ich meinem Klienten anhand der Werte Regeneration, Stresslevel und Bio Age zeigen kann, wie sich Lebensstiländerungen oder gesundheitsbildende Maßnahmen auswirken

· Weil ich alle meine Klienten komfortabel im Vitalmonitor Portal im Überblick habe

· Weil mein Klient mit der Messung bereits ein kleines Biofeedbacktraining macht

· Weil mein Klient die Möglichkeit hat selbstständig ein vollwertiges Biofeedbacktraining durchzuführen um damit seine Entspannung zu fördern und stressresistenter zu werden

· Weil ich den Vitalmonitor meinen Klienten verkaufen oder vermieten kann

· Weil ich mit dem Vitalmonitor BGF Projekte in Firmen begleiten und evaluieren kann

… für mich also genügend Gründe ihn einzusetzen.

Möchtest Du Dir einen Vitalmonitor zulegen und Deine Stresskompetenz stärken, dann klicke hier…

Ich freue mich auf Kommentare und Nutzungsmöglichkeiten.

3 Kommentare
  • Daniela Schumachet
    Veröffentlicht um 21:31h, 02 Mai Antworten

    Hallo lieber Eginhard,
    vielen Dank für diese informative Zusammenfassung.
    LG, Daniela

  • Volker Kleinert
    Veröffentlicht um 23:07h, 02 Mai Antworten

    …weil man effektiv auch aus schwierigen Krankheiten wie Burnout, Herzmuskelentzündungen oder Depressionen herauskommen kann. Und die Studienlage wird hierzu auch immer besser!

    Der Vitalmonitor ist klasse! Mit meinen Klienten setze ich ihn auch regelmäßig ein. Denn es reicht nicht aus das Falsche zu vermeiden, sondern es gilt das Entscheidende richtig zu machen.

    Lieber Eginhard deinen Klienten wünsche ich mit Dir und dem Vitalmonitor viel Erfolg. Es ist toll, wenn Spitzentrainer auch Spitzenmaterial einsetzen, dann ist nachhaltige Gesundheit kein bloßer Zufall.

  • businesscoach
    Veröffentlicht um 23:43h, 02 Mai Antworten

    Lieber Volker! Liebe Daniela!
    Vielen Dank für Eure Kommentare und danke für Eure Bestätigung.
    Euch auch viel Erfolg!
    Viele Grüße
    Eginhard

Einen Kommentar schreiben

LIVE-Webinar "Das Geheimnis hinter ausgebucht" am 27. Februar um 20 Uhr >>> Sichere dir jetzt deinen Platz